Mit unzähligen Werbebotschaften werde nicht nur ich täglich konfrontiert, sondern viele Menschen im Internet bzw. durch alle Medien hindurch. Viel Geld wird dafür aufgewendet, weil Werbung für Unternehmen wichtig ist.
Kleine Start-ups mit wenig Kapital haben es da schon etwas schwerer, aus der Masse der Werbenden herauszustechen. Besonders durch die zunehmende Informationsüberflutung können gar nicht alle Werbebotschaften aufgenommen werden.
Um in der Werbeflut als Werbender nicht unter zu gehen, muss man auffallen. Eine gute Möglichkeit dazu ist das Guerilla Marketing. Im Internet existieren viele Definitionen und Umschreibungsversuche des Begriffs Guerilla Marketing. Im Kern stimmen aber fast alle überein, dass Guerilla Marketing darauf abzielt, sich von den Marketingaktivitäten der Wettbewerber abzugrenzen, um aufzufallen und die Aufmerksamkeit des Zielpublikums sowie der Medien zu gewinnen. Anschließend soll sich so die Botschaft verbreiten.
Diese sehr interessante Slideshow zeigt über 100 schöne Beispiele für Guerilla Marketing.

 

100+ Guerrilla Marketing examples

View more presentations from Martijn Arts